22.09.2018 - Ausflug - Stainz | Groß Sankt Florian | Deutschlandsberg | Dobl

Wir sind wetterfest - das haben wir schon beim Fetzenmarkt bewiesen! Somit konnte uns auch das regnerische Wetter unsere Ausflugslaune nicht verderben. Um 7:00 starteten wir somit gut gelaunt gemeinsam im Bus Richtung Stainz, dem Ausgangspunkt unseres heurigen Ausfluges.

Die MEIEREI beim Stainzer Flascherlzug - ein Muss für Genießer und Eisenbahnfans. Zwei nostalgische Eisenbahnwagons umgebaut zu einem Restaurant waren unser erster Halt und zugleich auch unsere erste Labestation um später gut gestärkt die wilde :-) Reise im Stainzer Flascherlzug fortzusetzen.

Der Stainzer Flascherlzug ist eine Attraktion für sich. Die Bahn wurde mit einer Spurweite von 760 mm im Jahr 1892 eröffnet. Die Strecke führt von Stainz nach Preding-Wieselsdorf und führt durch das idyllische Tal des Stainzbaches. Nach 11 km Fahrt ging's mit dem Bus weiter nach Groß Sankt Florian ins Feuerwehmuseum.

Das Steirische Feuerwehrmuseum Kunst und Kultur in Groß Sankt Florian besteht seit 1995 und beherbergt seit 1997, durch die Errichtung von Galerien, auch Kunstaustellungen. Das Feuerwehrmuseum stellt eindrucksvoll die Geschichte und Entwicklung der steirischen Feuerwehren zur Schau. Nach der Führung durch das Museum und dem Besuch der aktuellen Ausstellung "klima.KATASTROPHEN.schutz" war Deutschlandsberg unser nächstes Ziel, wo jeder nach Lust und Laune etwas freie Zeit verbringen konnte. Und - auch in Deutschlandsberg kann es stürmen! Unter dem Motto "Sturm auf den Schilcher" wurde an unserem Ausflugswochenende die Sturm-Saison sowie die Saison auf glühende Kastanienpfannen als stimmungsvolles Fest in der ganzen Region zelebriert.

Die letzte Labestation unseres Ausflugs war der Weinhof FLORIAN, ein Buschenschank im Ortsgebiet von Dobl. Hier konnten wir gemeinsam in geselliger Runde einen sehr schönen Abschluß unseres heurigen Ausfluges genießen.

220918_01
220918_02
220918_03
220918_04

   02.09.2018 - Fetzenmarkt mit 7. Oldtimer-Traktortreffen

Wie bereits im Vorjahr hat auch heuer das Wetter nicht ganz mitgespielt, aber einem überzeugten Fetzenmarktliebhaber kann auch das schlechteste Wetter nicht allzuviel anhaben.

Ein herzliches Dankeschön an alle Besucher, Helfer und Kameraden, die unseren Fetzenmarkt am 2. September wieder zu einem unvergesslichen Fest werden ließen. Auch unsere treuen Traktorfahrer trotzten dem Wetter und fanden sich zum 7. Oldtimer-Traktortreffen ein.

Auch heuer ging unsere Veranstaltung in gewohnter Weise wieder mit einer Fahrradversteigerung los. Wer kein Rad ersteigern konnte oder kein passendes Modell fand, wurde danach sicher in einem unserer verschiedenen Marktsegemente, wie Möbel, Technik, Bekleidung, Hausrat, Bücher oder Spiele, zum Schäppchenjäger.

Musikalische Entspannung während und nach der Einkaufstour lieferte wieder unser Musikverein aus Kammern und anschließend das Duo "Karl und Erich". Zur kulinarischen Entspannung garantierten auch heuer unsere gegrillten Spezialitäten sowie unsere Torten und Kuchen.

06.05.2018 - Florianimesse - Treffpunkt 9:45 Uhr - Rüsthaus Kammern

Wir laden Sie und Ihre Familie wieder herzlich zur Mitfeier unserer Florianimesse am Sonntag, den 6. Mai um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche Kammern bei musikalischer Umrahmung durch den Musikverein Kammern ein.

Im Anschluss treffen wir uns im Rüsthaus auf Speis und Trank!

Heiliger Florian

Sankt Florian ist einer der populärsten katholischen Heiligen. Er gilt als Schutzpatron der Feuerwehr und wird gerne angerufen, wenn eine Brandgefahr abgewendet werden soll. Diese besondere Rolle beruht vermutlich auf einer historischen Fehldeutung des Heiligen. Dargestellt wird Florian als Römischer Legionär mit Fahne, Wasserkübel und mit einem brennenden Haus. Der Eimer war aber wohl kaum als Hinweis auf eine Feuerlöschung gedacht, sondern vielmehr als Symbol für sein Ertrinken in der Enns.

Neben den Kirchen feiern am Florianstag, dem 4. Mai, viele Feuerwehren in Österreich und Deutschland ihren Schutzpatron.

   03.02.2018 - Maskenball "Fiesta Mexicana"

Hossa, Hossa, Hossa, Hossa - am Samstag, dem 3. Februar 2018, luden wir zum Maskenball der Freiwilligen Feuerwehr Kammern unter dem Motto "Fiesta Mexicana" in den Heimatsaal Kammern ein.

Viele Tanz- und Ballbegeisterte folgtem unserem feurigen Aufruf und tanzten bis in den frühen Morgen, wobei der eine oder andere 'Tequilla' oder 'Frozen Margarita' nicht fehlen durfte.

Fiesta, Fiesta Mexicana auf der kleinen Plaza da lacht man und singt.
Fiesta, Fiesta Mexicana, wenn zum letzten Tanz die Gitarre erklingt.
Fiesta, Fiesta Mexicana und schon wird es hell und der Morgen ist nah.

Wir danken allen Besuchern, die den diesjährigen Maskenball zu einem weiteren erinnernswerten Ballerlebnis in Kammern machten.

Seien Sie auch im nächsten Jahr dabei, denn

"die Faschingszeit ist Ballzeit"